3. Liga News

3. Liga auch weiterhin bei der ARD zu sehen

Gute Nachrichten für Fans des Drittligafußballs in Deutschland: Der öffentlich-rechtliche Sender ARD hat sich mit dem DFB auf einen neuen Vertrag bis 2021/22 geeinigt. Somit bleiben die Übertragungsrechte für die Spiele der 3. Liga auch weiterhin im Free-TV.

Ulrich Wieben verspricht auch weiterhin kompetente Berichterstattung

Die ARD sicherte sich umfassende audiovisuelle Medienrechte zur Live-Übertragung von den Topspielen der 3. Liga. Auch die Highlight Berichterstattung bleibt auf dem bekannt hohen Niveau, so dass die „sportschau“ auch weiterhin die 3. Liga in hervorgehobener Weise würdigen wird. Ulrich Wieben, ARD Sportrechte-Intendant: „Wir freuen uns über die Fortsetzung unserer langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem DFB. Damit ist langfristig sichergestellt, dass die Programme und Angebote der ARD auch weiterhin kompetent sowie frei empfangbar über die 3. Liga berichten können.“

Regionalsport live in den dritten Programmen

Auch Karola Wille, die Vorsitzende der ARD sowie Intendantin des MDR, zeigte sich sehr zufrieden: „Unsere Zuschauerinnen und Zuschauer werden damit auch künftig die Top-Spiele der 3. Liga live in ‚ihren‘ Dritten Programmen verfolgen können und mit einer Highlight-Berichterstattung über das Spielgeschehen an allen 38 Spieltagen der 3. Liga umfassend informiert. Für die Landesrundfunkanstalten der ARD ist es auch weiterhin wichtig, mit hoher regionaler Expertise Liga-Spiele aus der jeweiligen Region im Hörfunk, Fernsehen und Online präsentieren zu können.“ Über die Gelder, die geflossen sind oder noch fließen sollen, wurde im Übrigen Stillschweigen vereinbart.
Foto:shutterstock/ID: 561881686